Bieger Kachelofen Bieger Kachelofen
 
    Zukunftssichere Wärme

Heizen mit Holz ist gut fürs Klima: Es verbrennt
CO2 neutral. Denn Holz setzt bei seiner
Verbrennung genau so viel CO2 frei, wie es bei seiner Entstehung aufgenommen hat bzw.bei der Verrottung wieder frei setzen wird. Als nachwachsender Rohstoff schont Holz die fossilen Energieträger und entlastet unsere Umwelt. Heute sind Kachelöfen, Heizkamine Pelletöfen und Herde beliebter denn je. Für eine umweltfreundliche Verbrennung müsen diese Einzelraumfeuerungen laut Gesetz strengere Anforderungen erfüllen. Ziel der neuen Regelungen ist, die Emissionen der Einzelfeuerungsanlagen deutlich zu reduzieren. Insbesondere ältere Kleinfeuerungsanlagen tragen aufgrund Ihrer veralteten Verbrennungstechnik zur Umweltbelastung bei und verursachen oft
auch Geruchsbelästigungen.

 

Daher müssen neue Feuerungsanlagen anspruchsvolle Emissionsgrenzwerte und Mindestwirkungsgrade einhalten. Bestehende Anlagen müssen nach Ablauf einer Übergangsfrist ebenfalls bestimmte Standards erfüllen, die den Austausch der
Feuerstätte (Heizeinsatz bei Kachelöfen / Heizkaminen) notwendig machen.

Was tun?

Keine Sorge: Technisch anspruchsvolle Geräte erfüllen schon heute diese Anforderungen.
Bei bestehenden Geräten wenden Sie sich am besten an uns, wir beraten Sie gerne.